Make your own free website on Tripod.com

 

Generalversammlungen

 

ZIEL:

 

  • Förderung der Treffen der urbanen Mapuche.
  • Stärkung der Identität der mapuche in der Stadt.
  • Sensibilisierung der Förderung von Unterstützungsnetzem im innern der Organisation welche den teilnehmenden Mapuche erlauben sollen sich in Notsituationen und mit den in extremen Armut lebenden Familien zu solidarisieren.
  • Orientation in sozialen und kleingewerblichen Gebieten.
  • Förderung zur Bildung von Mapuche-Führern.

 

 

Die Generalversammlungen von Mitgliedern finden jeweils am letzten Sonnatg des Monats statt, von März bis Dezember.

Es nehmen alle Mitglieder von Kaxawaiñ und Mapuche, welche vorübergehend in der Stadt weilen, statt.

An jeder Generalversammlung werden Organisations- und Funktionsspezifische Themen diskutiert, in zweiter Linie wird weitergefahren mit im Voraus spezifisch programmierten Theman, welche einen Charakter informativer Gespräche haben: Mapuche Kultur, Geschichte und Herausforderungen, kulinariche Mapuche Kultur, Mapuche Medizinalpflanzen, Erkennung und Prävention der Drogensucht, Prävention der intrafamiliären Gewalt, basische Bildung von Kleingewerben, u.a. (alles sind Themen welche durch die Generalversammlung verlangt wurden).

An dritter Stelle wird weitergefahren, Themen zu erörtern, die mit der kulturellen Reflexion zusammenhängen. Gleichzeitig werden typische Mahlzeiten degustiert, welche von der Kommission der kulinarischen Kunst offeriert werden.

In einigen Generalversammlungen werden nur Organisationsspezifische Themen für spezielle Anlässe erörtert, wie zum Beispiel das Wetripantu (Erneuerung der Energie der Sonne/neues Jahr der Mapuche), Teilnahme an Ngüillatun, etc.

 

Eine Woche vor der Generalversammlung kommt das Direktorium von Kaxawaiñ zusammen um die Versammlung zu organisieren, Aktionen zu evaluieren und Entscheidungen zu fällen, zudem überdenken sie die Teilnahme auf Kommunaler Ebene, durch Mittel der aktiven Arbeit in der Kommunalen Vereinigung der Mapuches von Peñalolen.